► Video
Nach dem Schälen von Bananen sollten wir uns immer die Hände waschen.

Bananen: Deshalb sollten wir nach dem Schälen unsere Hände waschen

News Team
Von News Team

Bananen sind gesund, schmecken lecker und sind nebenbei noch praktisch. Sie können schnell geschält und sofort gegessen werden. Doch Vorsicht: Wer sich nach dem Schälen nicht gleich die Hände wäscht, geht ein Gesundheitsrisiko ein.

Bananenschale mit Pestiziden belastet

Die Verbraucherzentrale Bayern warnt davor, Bananen zu essen, ohne sich nach dem Schälen die Hände gewaschen zu haben. Der Grund dafür sind Pestizide. Dazu Ernährungsexpertin Sabine Hülsmann:

In Untersuchungen werden immer wieder Rückstände dieser Pflanzenschutzmittel auf und in der Schale nachgewiesen.

Nach der Ernte werden die Früchte zusätzlich mit einem Anti-Schimmel-Mittel behandelt, damit sie während des Transportes nicht verfaulen. Unter der Schale befinden sich nur wenige bis gar keine Rückstände.

Auch interessant... Banane mit essbarer Schale - was steckt dahinter?


Hände waschen vor dem Verzehr

Durch das Schälen der Banane gelangen die schädlichen Stoffe auf unsere Hände. Deshalb sollten wir uns vor dem Essen unbedingt die Hände waschen. Sabine Hülsmann von der Verbraucherzentrale Bayern erklärt:

Bei herkömmlicher Ware ist es ratsam, nach dem Schälen unbedingt die Hände zu waschen. Kindern sollte man ausschließlich die geschälten Früchte in die Hand geben.

Bananen aus konventionellem Anbau sind besonders stark betroffen. Bananen, die biologisch angebaut wurden, sind weniger oder sogar gar nicht belastet.

Im Video: Diese 7 "gesunden" Lebensmittel sind in Wahrheit schädlich für uns

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren