Zwei Chargen von zwei bestimmten Sorten Bio-Salami - hier ein Symbolfoto - w ...

Rückruf von Bio-Salami - Ökoland-Wurst enthält Plastikteilchen

News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Ökoland ruft zwei Chargen luftgetrockneter Bio-Salami zurück. Nach einem "Fremdkörperfund" nahm der Hersteller von Bio-Lebensmitteln die Wurst der Sorten „Lammsalami luftgetrocknet 150g“ und „Colbassa luftgetrocknet 150g“ vorsorglich vom Markt.

Bei dem Fremdkörper handele es sich um kleine blaue Plastikteilchen, so das Unternehmen am Freitag (8. Februar 2019). Aufgrund der Größe von 2 Millimeter werden sie demnach als "nicht gesundheitsgefährdend" eingestuft.

Ökoland ruft diese Salami zurück.
Ökoland GmbHÖkoland ruft diese Salami zurück.

Das Plastik sei farblich in der Salami gut erkennbar.

Der Rückruf sei eine Vorsichtsmaßnahme, da nicht ausgeschlossen werden könne, dass die Plastikteilchen in weiteren Salamis der betroffenen Chargen enthalten sind.

Konkret geht es um diese Chargen:

  • Lammsalami luftgetrocknet 150 g, Charge 23394, MHD 07.03.2019
  • Colbassa Salami luftgetrocknet 150g, Charge 23395, MHD 07.03.2019

Andere Chargen seien nicht betroffen, teilte Ökoland mit.

Verbraucher, die bereits eine Salami aus den betroffenen Chargen gekauft haben, werden aufgefordert, diese in den Laden zurückbringen. Dort erhalten sie dem Unternehmen zufolge Ersatz.

Für Rückfragen hat das Unternehmen ein Info-Telefon eingerichtet: 05031-96070.

Dieses Video könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren