► Video
Krebs verstehen

Krebs: Wie Tumore Tumore im Körper entstehen - und welche Risiken ihr kennen solltet

News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Der Stiftung Deutsche Krebshilfe zufolge erkranken jedes Jahr eine halbe Million Menschen in Deutschland neu an Krebs. Fast jeder kann von Krebsfällen in seiner Familie oder im Bekanntenkreis erzählen.

Eine Krankheit, die immer mehr Menschen betrifft und nicht immer geheilt werden kann, macht im ersten Augenblick Angst. Umso hilfreicher ist es, zu verstehen, wie Krebs im Körper genau entsteht, um wichtige Fragen und vielleicht unnötige Sorgen zu klären. Das Video erklärt, wie Tumore im Körper entstehen.


Derzeit ist die häufigste Krebserkrankung bei Männern der Prostatakrebs, gefolgt vom Lungen- und Darmkrebs, bei Frauen der Brustkrebs, gefolgt vom Darm- und Lungenkrebs. Die Krebserkrankungen nehmen laut Bundesgesundheitsministerium mit rund 226.000 Todesfällen pro Jahr nach den Herz-Kreislaufkrankheiten den zweiten Platz in der Rangfolge der Todesursachen ein.

So erhöhen Sie Ihr Krebsrisiko

Neben einer erblichen Veranlagung ist eine Reihe von Faktoren/Risiken bekannt, die zusammen oder einzeln mitverursachend für eine Krebserkrankung sind.

Dazu zählen:

  • Rauchen
  • zu viel Alkohol
  • unausgewogene Ernährung
  • Bewegungsmangel
  • krebserzeugende Stoffe in der Arbeits- und Umwelt einschließlich Strahlenbelastungen
  • Infektionen, insbesondere mit bestimmten Virusarten

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren