wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Lukas Müller hat sich zurück gekämpft

Lukas Müller kann wieder laufen - Nach Sturz bei Skiflug-WM 2016 war er querschnittsgelähmt

Von News Team -

Es ist ein Sieg des festen Glaubens und unbedingten Willens: Nach einem dramatischen Sturz bei der Skiflug-WM 2016 ist Lukas Müller querschnittsgelähmt. Doch der Sportler gibt nicht auf. Nun hat er das Unmögliche möglich gemacht. Er kann wieder laufen!


Den größten Erfolg seines Lebens feiert der österreichische Skispringer Lukas Müller weitab jeder Arena. Über drei Jahre nach seinem furchtbaren Sturz bei der Skiflug-WM in Bad Mitterndorf kann der heute 27-Jährige wieder ohne Hilfe gehen.

Damals zog er sich bei dem Unfall eine schwere Wirbelsäulenverletzung zu. Seine Ärzte diagnostizierten eine inkomplette Querschnittslähmung. Sein Fortbewegungsmittel war fortan der Rollstuhl.

Jetzt postet Müller auf Instagram dieses Video:

Das ist das unglaubliche Resultat, wenn es Menschen gibt, die mehr an dich glauben als du selbst. Streichen Sie nach links, um das Gesicht hinter meinen letzten 18 Monaten härtester Arbeit, Tränen, Erfolg, so viel Wahnsinn, einigen Überraschungen und sogar einer Art besonderer Freundschaft zu sehen.

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Suuuper - zu was ein Mensch im Stande ist, wenn er nur will ! Habe damals den Sturz gesehen u. an diesen Erfolg nie gedacht ! Toll gemacht, Lukas Müller ! Alles Gute für die Zukunft ...!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren