wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Rentnerparadies Italien: Regierung lockt deutsche Senioren mit Steuervergüns ...

Rentnerparadies Italien: Regierung lockt deutsche Senioren mit Steuervergünstigungen

Von News Team -

Mit einem neuen Projekt will die italienische Regierung Rentner aus Nordeuropa ins Land holen. Weil junge Menschen die Region verlassen, sterben im sonnendurchfluteten Süden Dörfer aus, Häuser und Wohnung stehen überall leer. Um dem entgegenzuwirken, sollen nun Menschen mit Kaufkraft dorthin ziehen - wegen steuerlicher Vergünstigungen.

Doch nicht jeden will die konservative Regierung in Rom dort leben sehen. Gesucht werden vor allem Menschen, die keine Arbeit mehr suchen oder wollen - wohl aber ein bisschen mehr Sonne, Strand und Ruhe im Alltag. Rentnern aus dem Norden Europas bietet die Regierung deshalb einen zeitlich begrenzten Steuersatz von 7 Prozent auf das Einkommen an.

Das ist die Alternative, die Rom laut einem Bericht von „Spiegel Online“ für einst erfolgreiche Projekte mit Flüchtlingen in aussterbenden Dörfern gefunden hat. Da diese nicht mehr in die politische Agenda passen, musste eine andere Lösung her. Das Angebot gilt auch für italienische Staatsbürger, die im Ausland leben und gerne in ihre Heimat zurückkehren möchten.

(Fortsetzung des Artikels nach dem Video)

IM VIDEO | Warum ein eigenes Auto die Altersvorsorge gefährden kann

Nur Kleinstädte mit weniger als 20.000 Einwohnern

Natürlich gehört nicht jede Kommune zur Niedrigsteuerzone. Infrage kommen Kleinstädte mit nicht mehr als 20.000 Einwohnern in den Abruzzen, Apulien, Basilikata, Kalabrien, Kampanien, Molise und auf den Inseln Sizilien und Sardinien. Ausgenommen sind aber die touristischen Ziele in diesen Regionen, wo sich ohnehin meist nur Reiche eine Immobilie leisten können.

Wer trotzdem ein sonniges Plätzchen haben möchte, muss noch auf das Kleingedruckte achten. Denn der Steuerrabatt gilt nur für fünf Jahre, danach ist der volle Steuersatz von bis zu 45 Prozent fällig. Außerdem sollten Interessenten auf die Folgen eines längeren Aufenthalts im Ausland mit Blick auf Versicherungen achten - eine Rückkehr ins deutsche System ist nicht immer möglich.

(feb)

Mehr zum Thema

28 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Vor tausend Jahren haben sich Herzöge und Könige darum gerissen diese Landstriche in ihren Besitz zu bringen. Heute sind diese Provinzen nicht mehr sehr begehrt weil es dort eintönig geworden ist.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
zB. in Litauen oder anderne Baltischen Staaten gibt es überhaupt keine Steuern. Nicht von Renten. Außerdem fast nur europäische Bevölkerung.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wahrscheinlich die bessere Alternativ zu Rumänien, Bulgarien und zur Türkei!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
Die italienische Regierung müsste sich für ihre Bürger etwas einfallen lassen.
Es stimmt, dass in ländlichen Regionen viele Häuser leer stehen, aber was sollen
Rentner dort, wo sich "Fuchs und Hase" Gute Nacht sagen? Ich habe beobachtet, dass
man in Italien auf jeden "Gast" angewiesen ist und die Bediensteten beziehen einen
Hungerlohn.
Ich überlege es mir, ich liebe Italien.
Landschaftlich sehr schön, aber für immer dort wohnen, muss man sich
überlegen. Letzten Monat war ich für eine Woche auf der Insel Elba, es
war dort sehr schön und eine Reise wert.
Ich űber lege es mir ,ich liebe die ruhe
Die Ruhe und die Einsamkeit kann man dort schon finden
Wåre das richtige für mich ,nur meine frau ist heimat verbunden ,die kriege ich hier nicht weg
Das ist natürlich ein Problem. Bevor man sich für ein Land entscheidet,
einfach dort Urlaub machen . Die Einschätzung vor Ort sieht immer
anders aus.
Das ist natürlich ein Problem. Einfach in dem Land Urlaub machen. Vor Ort
schätzt man die Situation meist ANDERS ein.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Rentner die sich in Portugal niederlassen zahlen 10 Jahre lang keine Steuern. Wieviel danach ist mir unbekannt. Ich zahle momentan in D keine Steuern auf meine Rente, weshalb sollte ich in anderen Ländern deshalb Steuern - auf die komplette Rente zahlen, und das läuft darauf hinaus. Hat vielleicht nur dann einen Sinn wenn die übrigen Lebenshaltungskosten die Steuern ausgleichen.
Hallo Lieber Peter, Ich bin Witwe in Deutschland, bin vor 12 Jahre nach Frankreich, wo Ich her stamm zurueck gezogen und zahle in Deutschland auf meine WitwenRente 10% Steuer im Jahr. Gibt es nicht zu denken?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wollte zu dem Thema noch was los lassen: Ich bin franzoesin, 61 Jahre jung. Bin Koechin von Beruf und habe meine Meisterpruefung in Deutschland absolviert, wo Ich 30 Jahre lang gelebt habe. Mein Mann war Deutscher, verstarb sehr jung und Ich stand da mit 5 mind. Kindern vom 9. Lebensjahr an abwaerts. War mit dem 6. Kind schwanger. Ich haette auch die Hand aufheben koennen, vom Amt leben oder "ueberleben" aber nein, Ich war zu ehrgeizig und habe trotz alle dem 70 Stunden in der Woche mallocht!!!! Manche sagen, wie bloed ist die "alte", aber alles faengt im Kopf an
Wir sind nur Gaeste auf diesem Planeten, mitnehmen tun wir Nichts.
Nun, allen ein schoenes Wochen-ende
Haltung eben, chapeau!
,,ALLE" Achtung wenn es so weitere Damen gäbe in unserem Land ,wär die Soziallast geringer-- Hartz4
Das Verhalten ist sehr vorbildlich
Champion, Bravo
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich finde diese Politik, Europaeern einen guenstigeren Steuersatz zu bieten unverschaemt. Da gibt es leider einige andere Laender, die dieselbe Politik fuehren. Ich finde es traurig, dass man soweit kommt, zum Nachteil der eigenen Landsleute, weil automatisch auch fuer die Einheimischen der Mietspiegel, die Lebenserhaltungskosten steigen. Ich finde, jeder sollte bleiben wo er ist und seine Struer entrichten! Auch wenn dies vielen missfaellt, weil seien wir mal ehrlich, es sind Die, Die am meisten heulen, die am besten leben......
So ist es.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ihr braucht Fachkraefte und keine Rentner.
richtig
Waren etwa die Flüchtlinge Fachkräfte?
Bei einem Steuersatz nach 5 Jahren von 45 % [wenn man sich eingerichtet (und als deutscher natürlich integriert hat)] ist doch klar worin die Absicht besteht.
Hmnaja - kaufkräftige ausgabefreudige Senioren wären natürlich durchaus geeignet, die wirtschafliche Situation vor Ort etwas zu stützen.

Die 5 Jahre Steuervergünstigung dürften allerdings kaum geeignet sein, jemanden ins strukturschwache Ndrangheta-Gebiet zu locken.
Bert Zilles, manche schon.......
Warum sollte es nicht möglich sein, in seinen Wunschort zu ziehen, alte Knochen lieben Sonne und Meer. Wenn sie es bezahlen können, hat doch auch die dortige Infrastruktur gewonnen, also eine win-win Situation, herzlichs KrisKristin
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren