Schicksalsschlag als Neustart: Erblindeter Boxer hilft jetzt armen Kindern

► Video
Jorge Pina hat seinem Leben auf den Kopf gestellt.
Jorge Pina hat seinem Leben auf den Kopf gestellt.
News Team
Von News Team

Jorge Pina war ein ambitionierter Boxer in Portugal, gewann den nationalen Meistertitel. Doch ein Schicksalsschlag zwang ihn dazu, seine Handschuhe an den Nagel zu hängen. Durch eine Netzhautablösung am Auge verlor Pina 90 Prozent seiner Sehkraft. Aufgeben war für den tapferen Mann keine Option - er gab seinem Leben einfach einen neuen Sinn.

"Ich bin heute glücklicher als damals, als ich noch gut sehen konnte", so Pina im "SID". Der Ex-Boxer hat sich mittlerweile als Marathonläufer bei den Paralympics einen Namen gemacht. Und er hat sich vollends der Jugendarbeit verschrieben.

In Lissabon gibt er Kindern aus Armenviertel Box-Training. Er will sie damit von Alkohol und Drogen fernhalten. "Ich will sie zu Siegern machen", sagt Pina. "Nicht unbedingt im Ring. Aber im Leben."

Die ganze Geschichte des Boxers mit dem großen Herzen gibt's im Video.

LESEN SIE AUCH

"Noch ein Mal die Pferde sehen" - Dieses Team erfüllt alten Menschen ihren letzten Wunsch

autoren wize.life

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.