Mann weiß, dass er gefeuert wird - und bringt Clown zum Kündigungsgespräch mit

Mann weiß, dass er gefeuert wird - und bringt Clown zum Gespräch mit
Mann weiß, dass er gefeuert wird - und bringt Clown zum Gespräch mitFoto-Quelle: Unsplash
News Team
Von News Team

Als Komödiant Joshua Jack aus Auckland, Neuseeland, eine E-Mail von seinem Arbeitgeber bekam, wusste er, dass seine Tage in der Firma gezählt waren. In seiner Antwort bat er also darum, eine „emotionale Unterstützung“ zum Gespräch mitbringen zu dürfen. Seine Vorgesetzten hatte keine Ahnung, wen Jack da eingeladen hatte.


Denn am Tag des Gesprächs erschien der Komödiant mit niemand anderem als einem Clown. Um das Gespräch nicht zu stören, bat Jack den Mann, die mitgebrachten Luftballons ganz langsam und leise aufzublasen. Der Clown schaffte zwei Tiere. „Also zahlte ich im Grunde 100 Dollar pro Tier“, sagte Jack, der eine Gage von 200 Dollar mit dem Clown vereinbart hatte.

Clown mimt weinende Person

Als Jack schließlich seine Kündigungspapiere erhielt, tat der Clown so, als ob er zutiefst erschüttert wäre und mimte eine weinende Person. Darauf angesprochen, wie seine Vorgesetzten auf die Aktion reagierten, sagte Jack: „Was soll ich sagen, er ist einer der besten Clowns in Auckland, also bekamen sie eine sehr gute Darbietung.“

„Der Mann ist ein Werbegenie“

Nachdem in den Medien über den Vorfall berichtet wurde, erhielten Jack einen Job bei einer anderen Werbeagentur. Auf der sozialen Plattform Reddit kommentierte ein Nutzer ein Foto des Komödianten mit dem Clown: „Der Mann landet in den Schlagzeilen, die Story geht viral, und sie feuern ihn trotzdem. Der Mann ist ein Marketing-Genie. Was denken die sich?“

Auf Medienanfrage wollte sich die Werbeagentur nicht zu der Kündigung und dem Vorfall mit dem Clown äußern. Laut „New Zealand Herald“ könnte die Entlassung des Komödianten aber mit einer Umstrukturierung im Unternehmen zusammenhängen, nachdem Telekommunikationsgigant Vodafone nicht mehr Kunde der Firma ist.

(feb)

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren