► Video
Emily Zamourka singt in der U-Bahn von Los Angeles

Obdachlose schmettert Puccini in der U-Bahn - Jetzt erzählt Emily (52) ihre traurige Geschichte

News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Das Video einer obdachlosen Frau, die einer U-Bahn-Station eine Opernarie von Puccini anstimmt, ging im Netz viral. Innerhalb weniger Tage wurde die 52-Jährige dank der Polizei von Los Angeles weltbekannt. Jetzt erzählt Emily Zamourka ihre traurige Geschichte.


Emily Zamourka lebt bereits seit vielen Jahren auf der Straße, führt dort ein unbeachtetes Leben. Doch nun wurde die 52-Jährige weltbekannt. Die Polizei von Los Angeles filmte sie dabei, wie sie in der U-Bahn-Station Koreatown eine Opernarie von Puccini schmetterte. Das Video ging viral.

Die Polizei schrieb dazu:
"Vier Millionen Menschen nennen Los Angeles ihr Zuhause. Vier Millionen Geschichten. Vier Millionen Stimmen … Manchmal muss man einfach stehen bleiben und zuhören, um etwas Schönes zu hören."

Die Obdachlose ist keine ausgebildete Sängerin. Sie singt aus Spaß. "Wissen Sie, warum ich das in der U-Bahn mache? Weil es einfach so schön klingt", sagte Zamourka dem Sender KABC.

Emily Zamourka - Pianistin aus Russland auf den Straßen von Los Angeles

Tatsächlich hat Zamourka aber doch etwas mit Musik gelernt. Sie ist es ausgebildete Violinistin und Pianistin, kam vor knapp 30 Jahren aus Russland in die USA. Dort gab sie zunächst Unterricht, doch warfen sie gesundheitliche Probleme zurück. Es ging abwärts.

Als dann auch noch ihre Geige gestohlen wurde, verlor Zamourka jegliche Hoffnung. "Das war mein Einkommen", sagte sie dem Sender NBC4. "Es war für mich alles."

Für Miete hatte sie fortan kein Geld mehr, musste raus aus ihrer Wohnung. Momentan schläft sie auf einem Parkplatz mit einem Karton als Bett. Doch nun der unverhoffte Ruhm. Wir wünschen ihr jedenfalls ein Happy End.

Auch eine Spendenseite für Zamourka wurde eingerichtet.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren