Ausnahmeathlet und Olympiasieger Martin Lauer gestorben

Ausnahmeathlet und Olympiasieger Martin Lauer gestorben

News Team
Von News Team

Er gewann Olympia-Gold und stellte zwei Mal einen Weltrekord beim Hürdenlauf auf: Jetzt ist der frühere Zehnkämpfer und Hürdensprinter Martin Lauer im Alter von 82 Jahren gestorben. Wegen seiner Verdienste war er zum Welt-Leichtathleten gewählt worden.

Der Ausnahmeathlet sei im Kreise seiner Familie gestorben, teilte der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) am Sonntag mit. „Mit Martin Lauer ist eine Leichtathletik-Legende von uns gegangen. Der Deutsche Leichtathletik-Verband verliert mit Martin Lauer einen großen und erfolgreichen Sportsmann, der bis zuletzt das Geschehen in der Leichtathletik verfolgt hat. Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Familie“, sagte DLV-Präsident Jürgen Kessing.

Lauer ist rechts auf dem Bild zu sehen.

Olympisches Gold in Weltrekordzeit

Lauer gewann bei den Olympischen Spielen 1960 in Rom die Goldmedaille mit der 4x100 Meter-Staffel in der Weltrekordzeit von 39,5 Sekunden - zusammen mit Bernd Cullmann, Armin Hary und Walter Mahlendorf.

Doppelter Weltrekord binnen einer Stunde

Ein Jahr zuvor hatte der gebürtige Kölner beim Sportfest in Zürich innerhalb einer Stunde zwei Weltrekorde über 110 Meter Hürden in 13,2 Sekunden sowie über 200 Meter Hürden in 22,5 Sekunden aufgestellt. Im selben Jahr wurde er zum Welt-Leichtathleten gewählt. Sein Weltrekord über 110 Meter Hürden wurde erst 14 Jahre später verbessert.

Blutvergiftung beendet Karriere

Seine sportliche Karriere fand im Frühling 1961 ein jähes Ende durch eine Blutvergiftung im linken Bein. Grund war eine verunreinigte Spritze. Nur knapp habe damals eine Amputation des Beines verhindert werden können, berichtet der DLV.

Erfolg als Countrysänger

Im Anschluss an seine sportliche Karriere trat Lauer als Country-Sänger auf. Die Single „Die letzte Rose der Prärie“ wurde rund 500.000 Mal verkauft.

Dieses Video könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren