Uli Hoeneß ruft live im "Doppelpass" an und schimpft über Kritiker - Das ganze Telefonat im Video

► Video
Hoeneß ruft im "Doppelpass" an
Hoeneß ruft im "Doppelpass" an
News Team
Von News Team

Noch Bayern-Präsident Uli Hoeneß ruft im "Sport 1"-Doppelpass live in der Sendung am Sonntagvormittag an und schimpft über den Umgang mit Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic. Der ganze Anruf des streitbaren Funktionärs im Video:


Ob Uli Hoeneß da mit seiner Kritik an den Kritikern des FC Bayern und insbesondere von Sportdirektor Hassan Salihamidzic richtig gelegen hat, ist gewiss Ansichtssache. Doch der Anruf mitten in der unter Fußballbegeisterten als "Kult" verehrten Sendung hatte es in sich. Hoeneß polterte gleich los, nachdem er von Moderator und Ex-Bayern-Star Thomas Helmer gefragt wurde, was er denn auf dem Herz habe.

"Ich habe Folgendes auf dem Herzen: Dass große Teil der Runde sich total despektierlich über Hasan Salihamidzic hier äußern", begann der noch amtierende Präsident des deutschen Fußball-Rekordmeisters.

Besonders dieser Herr Fenske, so Hoeneß, der habe ja gar keine Ahnung. Marco Fenske ist Chefredakteur des Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND).

Und weiter:

"Ich darf daran erinnern, dass die Transfers von Pavard, Hernández und nicht zuletzt Davies allein auf seinem Mist gewachsen sind, und wir sind glücklich, dass wir mit diesen drei Spielern schon sensationelle Transfers gemacht haben."

Zum Abschluss wurde der Bayern-Patriarch dann aber wieder versöhnlich. "Ich wünsche euch noch einen schönen Vormittag. Tschüss!" Sagte es und legte auf.

Ein typischer Hoeneß.

Lesen Sie auch:
Schifoan is des leiwandste - wenn man sich nichts anderes vorstellen kann

autoren wize.life

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ein krimineller Steuerhinterzieher und Sprücheklopfer, hoffentlich verschwindet der bald in der Versenkung.
Ach Jürgen..., da gibt es Schlimmere, glaub mir..., Uli hat sogar seine Strafe hier in Bayern abgesessen.., sag mir einen von den "Grossen", die jemals wenigstens in Untersuchungshaft gewesen wären...., egal ob Audi, VW oder sonstwie.... sei nicht so böse.....
Uli wird hoffentlich immer dableiben..., einer der wenigen "unehrlichen ehrlichen" - vlg
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.