Wolnzach: Kundin will nicht mit Namen angesprochen werden - aus Datenschutzg ...

Wolnzach: Kundin will nicht mit Namen angesprochen werden - aus Datenschutzgründen

News Team
Von News Team

Der nette Brauch, bekannte Kunden in den Läden per Name zu begrüßen, ist in ländlichen Regionen seit jeher üblich - sei es in der Metzgerei, beim Bäcker oder am Obststand - die Mitarbeiter sagen immer: „Hallo, Frau X“ oder „Guten Tag, Herr Y“. Das hat nun offenbar eine Frau aus dem bayerischen Wolnzach verärgert. Denn sie meint, die persönliche Begrüßung verletze ihr Recht auf Datenschutz.

Es gehe die anderen Kunden rein gar nichts, wie sie heiße. Und ganz ernst habe sie das gemeint - aus Datenschutzgründen, sagte die „beleidigte“ Frau vor einigen Tagen an der Theke eines Geschäfts. Wie der „Pfaffenhofener Kurier“ (PK) berichtet, blieb der Mitarbeiterin an der Kasse die Spucke weg - so eine Reaktion hatte sie noch nicht erlebt. Doch dann blieb die Frage: Verstößt die persönliche Ansprache in den Läden gegen das Recht auf Datenschutz?

Kunden mit Namen ansprechen oder anonym begrüßen: Was ist richtig?

„In der heutigen Zeit, in der es modern ist, anonym im Internet einzukaufen, ist es ein Vorteil, die Kunden noch persönlich zu kennen, gerade im Einzelhandel“, sagte Nikolaus Schuster, Vorsitzender des Wolnzacher Gewerbeverbandes, dem PK. Natürlich sollte man es aber respektieren, wenn Kunden eine solche Anrede eben nicht wünschen. Mit Datenschutz habe das allerdings nichts zu tun.

Das sagt auch Linda Kaiser, stellvertretende Vorsitzende der Deutschen-Knigge-Gesellschaft und Spezialistin für Business-Etikette: „Jemanden mit Namen anzusprechen, das ist immer ein Zeichen der Wertschätzung und auch ein besonderer Ausdruck der Höflichkeit gegenüber dem Kunden.“ Gefällt dies einem Kunden etwa nicht, sollte er laut Kaiser das am besten unter vier Augen klären - und nicht vor allen anderen Leuten im Geschäft.

IM VIDEO | Mit diesen Tricks zocken uns Gas- und Stromanbieter ab

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren