wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Weil er krank war: Hund Milky mit Abschiedsbrief ausgesetzt - jetzt sucht er neues Zuhause

Von News Team -

Mischlingshund Milky wurde am ersten Weihnachtsfeiertag vom Düsseldorfer Tierheim gerettet. Weil der 7-Jährige krank ist, hatten ihn seine Besitzer ausgesetzt. Milky war an einem Baum angebunden und hatte einen Abschiedsbrief bei sich.

Hund hatte Abschiedsbrief bei sich

Gegen 22 Uhr ging beim Tierheim Düsseldorf am ersten Weihnachtstag ein Anruf mit unterdrückter Nummer ein. Der unbekannte Anrufer meldete, einen angebundenen Hund im Südpark gesehen zu haben. Trotz Vermutung eines Fake-Anrufs rückte der Tierrettungsdienst dorthin aus und fand Milky wie beschrieben vor.

Neben dem 7-jährigen Mischlingshund lag eine Tasche mit einem Abscheidsbrief und Medikamenten. Milky soll krank sein und Leishmaniose haben. In dem Brief wendet sich sein ehemaliger Besitzer als die Tierretter. Diese können nicht verstehen, warum ihnen der Mischling auf diese Weise übergeben wurde.

Wir sollen uns gut kümmern, und "nicht böse sein". Letzteres fällt uns schwer - schon allein wegen der Umstände, unter denen man uns Milkys Schicksal überantwortet.

Milkys Behandlung wird teuer

Im letzten Jahr hat das Tierheim Düssldorf bereits 3.000 Tiere aufgenommen, davon etwa 100 Tiere allein um die Weihnachtszeit. Das ist mit hohen Kosten verbunden. Deshalb teilte das Tierheim Milkys Schicksal über Facebook:

Liebe Ex-Besitzer: Milky ist in guten und erfahrenen Händen. Bitte wenden Sie sich beim nächsten mal früher an uns, wenn Sie Hilfe brauchen. Nun bitten wir einfach mal um Hilfe, denn die Versorgung von Milky verspricht nach dem Abschiedsbrief auf jeden Fall schon kostspielig zu werden...

Einige Familie haben sich seit dem Aufruf beim Tierheim Düsseldorf gemeldet und wollen sich um Milky kümmern, wie RTL berichtet. Vielleicht gibt es für den Mischlingshund ja doch noch ein verspätetes Weihnachtswunder.


Im Video: Hund Luke wurde aus traurigem Grund weltberühmt – So tapfer kämpft er sich zurück ins Leben

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren