Polizistin Verena nimmt Abschied von "Freddy"

Polizei mit Herz - So emotional verabschiedet sich Polizeibeamtin Verena von ihrem "Freddy"

News Team
Von News Team

Bei der Polizei geht es nicht immer nur um Verbrecherjagd. Manchmal ist auch Zeit für die ganz großen Gefühle. So postete die Polizei München ein Foto, dass Polizistin Verena und ihr Dienstpferd „Freddy“ zeigt. Der Wallach geht nach 13-jähriger Amtszeit in den wohlverdienten Ruhestand. Doch Verena fällt der Abschied sichtlich schwer.

Sieben Jahre lang war unser Kollege Freddy für Verena mehr als nur ein Dienstpferd. Der mittlerweile 13-jährige Oldenburger-Wallach stand der Münchner Polizei nervenstark und zuverlässig während vielen Einsätzen zur Seite. Seinen wohlverdienten Ruhestand auf weitläufigen Koppeln kann Freddy künftig auf einem Gnadenhof in Oberbayern genießen. Freddy, vielen Dank für alles

, so die Polizei auf Facebook.

Die Nutzer sind begeistert. Innerhalb kürzester Zeit wurde der Post mehrfach geteilt und mit Likes versehen.

Lesen Sie auch

Brasilien: Vierbeiner bedankt sich auf Hundeart bei Polizist

Dieses Video könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren