► Video
Entertainer Thomas Gottschalk nimmt bei Bayern 1 kein Blatt vor den Mund.

Gottschalk: "Leser irgendwelcher Weiberzeitungen gehen mir am Arsch vorbei"

News Team
Von News Team

Mitte März gaben Thea und Thomas Gottschalk bekannt, dass sie nach rund 43 Jahren Ehe getrennte Wege gehen. Nun äußerte sich der 68-jährige Moderator in seiner Radioshow zu den Berichten über das Ende seiner Ehe und nahm dabei kein Blatt vor den Mund.

"Die Leser irgendwelcher Weiberzeitungen, die gehen mir wirklich am Arsch vorbei", schimpfte der 68-Jährige. Was Gottschalk so auf die Palme gebracht hat, seht ihr im Video.


Lesen Sie auch

Thomas Gottschalk moderiert noch einmal "Wetten, dass...?" - Comeback zum 70. Geburtstag

Nach Trennung von Thea: So genießt Thomas Gottschalk sein neues Liebesglück

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Recht hat er,er wird bestimmt andere Sorgen haben als sich einen Kopf zu machen, über Leute die Schulzenblätter lesen
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren