Ottakring: Lehrer spuckt Schüler ins Gesicht - Handyvideo zeigt Eskalation an Schule

► Video
Ottakring: Lehrer spuckt Schüler ins Gesicht
Ottakring: Lehrer spuckt Schüler ins Gesicht
News Team
Von News Team

In einer Wiener Berufsschule eskaliert ein Streit zwischen Schülern und Lehrer. Die Lehrkraft spuckt schließlich einem Störenfried in das Gesicht. Das soll nun Konsequenzen haben. Mehrere von Schülern aufgenommene Videos zeigen, der Vorfall hat eine lange Vorgeschichte. Die Lehrkraft wurde offenbar mehrmals von den randalierenden Schülern schikaniert und handgreiflich attackiert.

Die Lehranstalt befindet sich in Ottakring, einem Bezirk mit hohem Migrantenenteil in der österreichischen Hauptstadt.

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
"Der Vorfall hat eine lange Vorgeschichte. "
Leider ist es heute scheinbar Gang und Gebe das Lehrer von Schülern teilweise bis aufs Blut getriezt werden. So etwas wäre zu meiner Zeit undenkbar gewesen.
Schlimm und traurig finde ich das der Lehrer nicht schon früher von seiner Schule her Hilfe und Unterstützung bekam, so das die Situation erst so eskalieren musste.
Freilich erwartet man von einer Lehrkraft das sie Ruhe bewahrt.
Aber ich glaube nicht das man Lehrern bei bringt wie sie mit täglichem Terror und Mobbing gegen ihre Person auf Dauer umgehen können, es aushalten.
Ein Lehrer ist eben auch nur ein Mensch.
Ich hoffe für ihn das er milde "Richter" findet und Hilfe und Unterstützung bekommt.
Und ich hoffe, dass die wahren Täter bestraft werden würden.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.