Deutschland-Wetter: Bodenfrost-Gefahr - Hoch Elektra bringt aber auch Sonnenschein!

► Video
Deutschland-Wetter: Bodenfrost-Gefahr - Hoch Elektra bringt aber auch Sonnen ...
Deutschland-Wetter: Bodenfrost-Gefahr - Hoch Elektra bringt aber auch Sonnenschein!
News Team
Von News Team

Mit dem September-Beginn scheint auch der Herbst pünktlich einzuziehen. Durch die Wetterlage von Hoch Elektra droht diese Woche gebietsweise sogar Bodenfrost. Während in vielen Teilen Deutschlands mit Sonnenschein zu rechnen ist, macht sich anderswo Dauerregen breit.

Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Montag, 02.09.2019, 07:00 Uhr

Zunächst noch Dauerregen im Süden. Im weiteren Wochenverlauf außer einzelnen stürmischen Böen an den Küsten kaum Wettergefahren.

Bereits am heutigen Morgen meldete die Messstation von Kachelmann-Wetter in Gülitz-Reetz in der Prignitz nur noch 2 Grad in Knöchelhöhe



In NRW war es anscheinend diese Nacht schon soweit



Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE bis Dienstag, 03.09.2019, 24:00 Uhr
Am Montag am Alpenrand und im südlichen Alpenvorland Dauerregen wahrscheinlich. An der See vereinzelt Gewitter nicht ausgeschlossen. Ansonsten keine markanten Entwicklungen.
In der Nacht zum Dienstag am Alpenrand abklingender Dauerregen.

Am Dienstag über der Deutschen Bucht einzelne stürmische Böen. Sonst keine markanten Wettererscheinungen.

Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE bis Donnerstag, 05.09.2019
Am Mittwoch und Donnerstag an den Küsten einzelne stürmische Böen gering wahrscheinlich.

Ausblick bis Samstag, 07.09.2019
Am Freitag und Samstag an den Küsten weiterhin einzelne stürmische Böen gering wahrscheinlich.
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren