► Video
Hurrikan Dorian nimmt Kurs auf Europa: Deutschland drohen heftige Gewitter

Hurrikan Dorian nimmt Kurs auf Europa: Deutschland drohen heftige Gewitter

News Team
Von News Team

Im Laufe der Wochenmitte kommt Hurrikan Dorian als Sturmtief in Europa an. Am Dienstag bringen seine Wetterfronten Island und den britischen Inseln heftigen Regen und Sturmböen von bis zu 100 Stundenkilometern. Die Schauern erreichen am Mittwoch auch den Nordwesten und Westen Deutschlands.


In der Nacht zu Donnerstag schwächeln die Fronten von Dorian und die Regenfälle lösen sich allmählich auf. Im weiteren Verlauf verlagert sich das Tief zunehmend nordostwärts, wodurch Mitteleuropa an der Südflanke des Tiefdrucksystems liegt. Damit gewinnen die Ableger des Azoren-Hochs Oberhand, was Europa verbreitet trockenes und freundliches Wetter bringt.

Noch sind die Prognosen aber etwas unsicher: Bleibt Sturmtief Dorian in der kommenden Woche auf der nördlichen Zugbahn, macht es den Weg frei für Hochdruck über West- und Mitteleuropa. In diesem Fall können wir uns zum kommenden Wochenende auf bestes Altweiberwetter freuen - mit viel Sonne und Temperaturen von über 20 Grad.

Mehr zum Thema

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
keiner weiss bescheid !!!!!bei den derzeitigen voraussagen kann man sich das beste raussuchen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wurde das nicht gestern im TV schon als fake entzaubert?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren