Regnerische Aussichten fürs westliche Mittelmeer

Unwetterwarnung fürs westliche Mittelmeer - Heftige Regenfälle und Sturmböen in Spanien erwartet

News Team
Von News Team

Einheimische und Touristen wurden diese Woche unfreiwillig Zeugen eines seltenen Naturphänomens: Zwei Tornados traten gleichzeitig vor der Küste Mallorcas auf. Zudem führten heftige Regenfälle zu Überschwemmungen. Auch in den kommenden Tagen ist keine Wetterbesserung in Sicht. Der DWD warnt vor schweren Unwettern mit heftigen Starkregenfällen am westlichen Mittelmeer.

Urlaub heißt doch eigentlich Sommer, Sonne, gute Laune. Doch die gute Laune könnte Touristen, die Richtung westliches Mittelmeer starten, leider schnell vergehen. Grund: Das Wetter. Während Deutschland ein fantastisches Sonnen-Wochenende bevorsteht, werden vor allem auf den Balearen und in Südost-Spanien heftige Regenfälle erwartet.

Der DWD warnt:

Achtung, falls Sie irgendwo am westlichen Mittelmeer Urlaub machen oder in den nächsten Tagen dort hin fliegen: Es werden schwere Unwetter in Form heftiger Starkregenfälle erwartet.


Herbst-Blues auf Mallorca

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) weiter ausführt, werden "die über dem Mittelmeer und Nordalgerien entstehenden, teilweise größeren Schauer- und Gewittersysteme in einer östlichen bis südöstlichen Strömung immer wieder Richtung Südostspanien und die Balearen geführt." Die Folge: enorme Niederschlagsmengen, größere Überflutungen und sogar Erdrutsche.

IM VIDEO | Faszinierende Aufnahmen: Zwei Tornados vor Mallorca gesichtet



Laut DWD weitet sich an diesem Donnerstag und am morgigen Freitag der Schwerpunkt der heftigsten Starkregenfälle vom Valencianischen Land weiter nach Süden in die Regionen Murcia und Ostandalusiens sowie in den Südosten der Region Kastilien-La Mancha aus. Auch Ibiza könnte betroffen sein. In diesen Regionen sind bis Samstagfrüh Niederschlagsmengen von gebietsweise 100 bis 200 Liter pro Qudratmeter zu erwarten. Hinzu kommen schwere Sturmböen.

Doch es gibt auch gute Nachrichten: Das Schietwetter hält bis zum Wochenende an. Danach geht's aber langsam wieder aufwärts.

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Bitte keine Unwetterwarnungen für die Kanaren vom 10. Nov. 19 bis 15. März 20...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren