Pollenflug: Welche Regionen schon JETZT betroffen sind

Die Hasel blüht schon. Was Bienen freuen mag, bereitet Allergikern Pein (Arc ...
Die Hasel blüht schon. Was Bienen freuen mag, bereitet Allergikern Pein (Archivbild)Foto-Quelle: pixabay/ Julia Schwab
News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Begünstigt durch das milde Wetter fliegen bereits die ersten Pollen. Frühblüher sorgen bei Allergikern bereits für verstopfte Nasen. In welchen Regionen betroffen sind, zeigt der Pollenindex des Deutschen Wetterdienstes (DWD).

In manchen Regionen breiten sich bereits Erle und Hasel aus – vor allem dort, wo die Temperaturen in den vergangenen Tagen besonders mild waren und es nicht regnete. Insgesamt hält sich die Belastung allerdings noch in Grenzen.

Mittlere Belastung durch Hasel

Für den heutigen Freitag zeigt der Pollenflug-Gefahrenindex des DWD beispielsweise eine mittlere Hasel-Belastung für Niederrhein und die Oberrheinische Tiefebene an. Dazu kommt eine „geringe“ Belastung mit Erlen.
Da am Samstag Regen aufkommt, schwächt sich die Belastung ab.

Der Pollenflug-Index für Hasel am Freitag
DWDDer Pollenflug-Index für Hasel am Freitag

Pollensaison startet zunehmend früher

Dass bereits im Januar Pollen fliegen, ist nicht ungewöhnlich. Allerdings stellen Experten seit einigen Jahren generell frühere Blühperioden und damit auch längere Belastungsphasen für Allergiker fest, was sie den Klimawandel zurückführen.

7 Tipps gegen Heuschnupfen

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Bei uns in Baden-Würthenberg blüht zwar die Hasel, aber noch schwach. Ich hoffe, das es auch so bleibt, denn die Alleriger tuen einen jetzt schon leid, wenn es richtig los geht.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.