Wetter in Deutschland: Die Kältepeitsche hat zugeschlagen

Sonnig, aber kalt - das Wetter aktuell in Deutschland
Sonnig, aber kalt - das Wetter aktuell in DeutschlandFoto-Quelle: Pixabay
News Team
Von News Team

Wetter in Deutschland: Am Rande eines Hochs mit Zentrum über dem Baltikum gelangt laut Deutschem Wetterdienst (DWD) Kaltluft zu uns. Nachts gehen die Temperaturen in den Keller auf bis zu -10 Grad. Auch tagsüber bleibt die frühlingshafte Wärme der vergangenen Woche nur eine Erinnerung. Die Aussichten.

Wetter am Montag

Die neue Woche präsentiert sich bei meist wolkenlosem Himmel sonnig. Laut DWD gibt es nur an den Grenzen zu Polen, Tschechien und Österreich ein paar Quellwolken. Es bleibt am Montag in ganz Deutschland trocken. Doch lassen Sie sich von der Sonne nicht täuschen. Die Höchstwerte erreichen nur zwischen 2 und 10 Grad, an Rhein und Ruhr teils um 11 Grad. Im höheren Bergland stürmt es.

In der Nacht zum Dienstag sinken die Tiefstwerte im Norden und Nordwesten auf 0 bis -5 Grad, sonst sind es gar nur -3 bis -10 Grad, an den Alpen auch darunter.

Wetteraussichten für Dienstag

Am Dienstag dürfen wir uns erneut über viel Sonnenschein freien. Nur in Südostbayern kann Quellwolken aufziehen. Die Höchstwerte erreichen dem DWD zufolge zwischen 2 Grad im Bayerischen Wald und 13 Grad am Niederrhein. In der Nacht auf Mittwoch gehen die Temperaturen dann wieder auf bis zu -10 Grad runter.

Das Wetter im VIDEO

Quellen:
DWD
autoren wize.life

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.