Heidelberg: Jugendliche attackieren Kinder mit Taschenmesser - JETZT steht fest, wer die Täter sind

Mit einem Taschenmesser wurden die beiden Kinder bedroht
Mit einem Taschenmesser wurden die beiden Kinder bedrohtFoto-Quelle: Pixabay
News Team
Von News Team

Zwei unbekannte Jugendliche haben am Samstagabend in Heidelberg am Iqbal-Ufer zwei Kinder im Alter von zwölf Jahren überfallen, diese bedroht und schließlich beraubt. Nun hat die Polizei die beiden Übeltäter festgenommen, wie die Beamten an diesem Donnerstag mitteilten.

Die beiden zwölfjährigen Jungs wurden mit Taschenmessern bedroht und zur Herausgabe von Bargeld gezwungen. Die Angreifer erbeuteten zwölf Euro, mit denen sie flüchteten.

"Aufgrund intensiver Ermittlungen der Beamten des Raubdezernats der Kriminalpolizei Heidelberg wurden die Täter nur wenige Tage nach der Tat identifiziert", berichtete die Polizei. Bei ihn handele es sich um zwei 14-jährige Deutsche.

Die beiden gestanden die Tat und wurden unter Auflagen in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigten überstellt, hieß. Ob die Jungen auch für weitere Straftaten verantwortlich sind, ermittelt die Polizei derzeit.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren