Hannover: Frau (93) in ihrer Wohnung getötet - Wer hat das Mordopfer in den letzten Tagen gesehen?

Wurde Opfer eines Verbrechens: Wer hat diese Frau in den letzten Tagen geseh ...
Wurde Opfer eines Verbrechens: Wer hat diese Frau in den letzten Tagen gesehen?Foto-Quelle: Staatsanwaltschaft Hannover
News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Nachdem eine Angehörige eine 93-jährige Rentnerin tot in ihrer Wohnung in Hannover aufgefunden hat, gehen die Ermittler nach der Obduktion der Leiche davon aus: Die Seniorin starb keines natürlichen Todes. Sie wurde in ihrer Wohnung in der Südstadt getötet.

Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen, die das spätere Mordopfer in den vergangenen Tagen noch gesehen haben. Dafür haben die Ermittler ein Foto der Frau veröffentlicht.

Die 93-Jährige war am Sonntagvormittag von ihrer Nichte leblos in der Küche ihrer Wohnung an der Kestnerstraße gefunden worden. Die alarmierte Notärztin konnte nur noch den Tod der Frau feststellen.

Wer hat die Frau zuletzt gesehen?

Die Ermittler fragen: Wer hat die 93-Jährige seit vergangenem Dienstag (7. Mai 2019) gesehen?
An dem Tag war sie in einem Supermarkt an der Marienstraße im Stadtteil Mitte einkaufen.

Dabei trug die 1,56 Meter große Frau laut Polizei einen auffälligen, beige-braunen Wollmantel, eine lilafarbene Mütze und hatte eine rosafarbene Einkaufstasche sowie eine rote Stofftasche mit Blumenmuster dabei.

Diese Gegenstände hatte die Seniorin getragen oder bei sich, als sie am Dienstag, 7.5.2019, in einem Supermarkt an der Marienstraße (Mitte) einkaufen war.
PolizeiDiese Gegenstände hatte die Seniorin getragen oder bei sich, als sie am Dienstag, 7.5.2019, in einem Supermarkt an der Marienstraße (Mitte) einkaufen war.

Diese Gegenstände hatte die Seniorin getragen oder bei sich, als sie am Dienstag, 7.5.2019, in einem Supermarkt an der Marienstraße (Mitte) einkaufen war.
PolizeiDiese Gegenstände hatte die Seniorin getragen oder bei sich, als sie am Dienstag, 7.5.2019, in einem Supermarkt an der Marienstraße (Mitte) einkaufen war.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover entgegen unter der Telefonnummer 0511 109-5555.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren