Passauer Armbrustfall war offenbar erweiterter Suizid

► Video
Passauer Armbrustfall war offenbar erweiterter Suizid
Passauer Armbrustfall war offenbar erweiterter Suizid
News Team
Von News Team

Im Fall der drei Toten in einer Passauer Pension deutet das Obduktionsergebnis auf einen erweiterten Suizid hin. Als die Leichen aufgefunden wurden, steckten Pfeile aus einer Armbrust in ihren Körpern.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren