Hilfe: Raupen an der Rauke

Hilfe: Raupen an der Rauke
Hilfe: Raupen an der Rauke

Seit ein paar Tagen werden meine Rauken von Raupen heimgesucht. Wenn die in zwei Tagen zu Schmetterlingen werden oder einer vom Aussterben bedrohten Vogelart als Nahrung dienen, nehm ich das mit Gelassenheit hin. Bisher waren die Rauken aber die einzige Art, die nicht von Schädlingen oder Krankheiten heimgesucht wurden und ich hänge sehr an ihnen.

Was kann ich tun, um die Raupen wieder los zu werden?

Mehr zum Thema

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
@Gerd Spiegel: Herzlichen Dank für den Tipp und den Link. "Die wirtschaftlich bedeutendsten Schäden richtet die zweite Raupengeneration an, die zwischen Juli und September auftritt." Yup, das sind wohl die Kandidaten auf dem Rucola. Who breaks a butterfly upon a wheel? I do.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Vermutlich handelt es sich um die Raupen des weit verbreiteten Kohlweißlings. Er tritt in zwei bis drei Generationen von März bis Ende Oktober auf. Die Raupen können von Juni bis Oktober beobachtet werden. Da Sie das Rucola-Kraut essen wollen, verbietet sich eine chemische Behandlung. Deshalb können Sie die Raupen nur nach und nach absammeln. Hier lesen Sie detaillierte Infos: http://www.schaedlingskunde.de/Steck...assicae.htm
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren