ESC 2019: Diese 10 Länder sind nach dem 1. Halbfinale weiter - Alle Beiträge im Video

► Video
Katerine Duska steht für Griechenland im Finale
Katerine Duska steht für Griechenland im Finale
News Team
Von News Team

Es ist wieder ESC-Zeit. Der 64. Eurovision Song Contest hat unter dem Motto "Dare To Dream!" im Internationalen Kongresszentrum in Tel Aviv begonnen. Im ersten Halbfinale am 14. Mai haben sich diese 10 Länder fürs große Finale am Samstag qualifiziert. Einfach mal reinhören:

Griechenland: Katerine Duska - "Better Love"


Weißrussland: Zena - "Like It"


Serbien: Nevena Božović - "Kruna"


Zypern: Tamta - "Replay"


Estland: Victor Crone - "Storm"


Tschechische Republik: Lake Malawi - "Friend Of A Friend"


Australien: Kate Miller-Heidke - "Zero Gravity"


Island: Hatari - "Hatrið mun sigra"


San Marino: Serhat - "Say Na Na Na"


Slowenien: Zala Kralj & Gašper Šantl - "Sebi"


Das Erste überträgt das ESC-Finale am 18. Mai ab 21.00 Uhr live, ebenso ONE (mit eingeblendeten Social-Media-Tweets) und die Deutsche Welle (DW). Das Erste wiederholt sie jeweils um 2.10 Uhr. Alle Sendungen sind auch online auf eurovision.de zu sehen.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren