NETFLIX-Hammer: "FRIENDS" fliegen raus - Rachel, Ross und ihre Freunde bekommen neue TV-Heimat

► Video
"Friends" bekommen offenbar neue Heimat
"Friends" bekommen offenbar neue Heimat
News Team
Von News Team

Für viele Netflix-Kunden ist die US-Serie "Friends" einer DER Gründe, weshalb sie den Streamingdienst abonniert haben. All jene müssen jetzt ganz stark sein. Denn offenbar läuft die Kultserie nur noch bis Jahresende auf Netflix. Dann soll sie eine neue Fernsehheimat bekommen.

Alle Infos im VIDEO:

"Friends" schauen macht glücklich - egal, ob mit Freunden oder allein. Zehn Jahre lang, von 1994 bis 2004, war die Serie auf der ganzen Welt ein großer Erfolg - und ist es heute noch, obwohl Fans seit 15 Jahren kein neues Material mehr sehen konnten. Nach 10 Staffeln und 236 Episoden war Schluss.

Ein Revival feierte die Serie um die Freunde Jennifer Aniston (Rachel), Courteney Cox (Monica), Lisa Kudrow (Phoebe), Matt LeBlanc (Joey), Matthew Perry (Chandler) und David Schwimmer (Ross) beim Streamingdienst Netflix, wo sie zu den meistgesehenen zählen soll. Genaue Zahlen veröffentlicht Netflix nicht.

Neuer Streamingdienst in Planung

Und jetzt also das endgültige Ende? Nicht ganz. Zum Jahresende laufen die Verträge zwischen Netflix und den Rechteinhabern AT&T (Warner) aus. Weil der Telefonkonzern ein eigenes Streamingangebot mit Warner etablieren will, wandern die "Friends" wohl dorthin.

Eine offizielle Bestätigung gibt es noch nicht. Auch ist nicht bekannt, wie das Warner-Angebot aussehen und ob beziehungsweise wann es in Deutschland starten soll.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren