wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Starb im Alter von 47 Jahren: Lisa Martinek

Obduktionsergebnis: Daran starb TV-Star Lisa Martinek (47) - Arzt spricht über Todesursache

News Team
Von News Team

Nach dem überraschenden Tod der Schauspielerin Lisa Martinek während ihres Urlaubs auf der Insel Elba steht nun fest, woran die 47-Jährige gestorben ist.

Die Obduktion habe ergeben, dass die dreifache Mutter eines natürlichen Todes gestorben sei, berichtet die "Bild" und bezieht sich auf Angaben des italienischen Mediziners Mauro Breggia.

Daran starb Lisa Martinek

„Sie erlitt einen Herzstillstand“, sagte der Medizinische Direktor des Klinikums Grosseto in der Toskana der Zeitung. „Es ist nicht auszuschließen, dass die Frau auch an einer Vorerkrankung litt.“

Den Angaben des Arztes zufolge war die Obduktion der Schauspielerin am Montagnachmittag abgeschlossen worden. In der Nacht zu Mittwoch habe Martineks Familie ihren Leichnam in der Rechtsmedizin abgeholt. Die verstorbene Schauspielerin soll nun nach Deutschland gebracht werden. Martinek lebte zuletzt in Berlin, war zuvor zwischen München und der Hauptstadt gependelt.
Im Video:

Lisa Martineks Tod: Die Promi-Welt ist geschockt!


Die Mediziner entnahmen bei der Untersuchung am Montag aus allen Organen Proben, die von Pathologen nun untersucht werden sollen.

Im Wasser verlor sie das Bewusstsein

Die 47-Jährige war am vergangenen Freitag mit ihrem Mann, dem italienischen Filmemacher Giulio Ricciarelli (53), mit einem Boot bei einem Tauchausflug vor Sant Andrea auf Elba im Mittelmeer unterwegs, als Martinek im Wasser das Bewusstsein verlor.

Schauspielerin hinterlässt drei kleine Kinder

Ihr Mann soll laut "Bild" bemerkt haben, dass etwas nicht stimmt, sie ins Boot gezogen und an Land gebracht haben. Stundenlang sollen demnach die alarmierten Rettungskräfte im Boot um das Leben der 47-Jährigen gekämpft haben. Schließlich sei sie per Helikopter in ein Krankenhaus gebracht worden. Auch dort konnten die Ärzte nichts mehr für sie tun.

Bei dem Urlaub auf Elba mit dabei waren auch die drei Kinder von Martinek und Ricciarelli im Alter von 8, 7 und 4 Jahren.

Im Juli wollte sie wieder vor der Kamera stehen

Martinek, die seit Anfang der Neunzigerjahre als Schauspielerin arbeitete, spielte in zahlreichen Filmen und Fernsehproduktionen ("Schwartz & Schwartz", "Das Duo") und in einem „Tatort“ aus München mit. Für ihre Rolle als Fahrradkurierin Lena im Spielfilm „Härtetest“ war sie 1998 für den Deutschen Filmpreis nominiert worden.

In der ARD-Anwaltsserie "Die Heiland" spielte Martinek die Hauptrolle der blinden Strafverteidigerin Romy Heiland. Für die Serie sollten ab Juli sechs weitere Folgen gedreht werden.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren