wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Fahndung in München: Hooligans lieferten sich Massenschlägerei

München: 100 Personen liefern sich Massenschlägerei - Polizei sucht Hooligans!

News Team
Von News Team

Am 9. März traf in der Bundesliga der FC Bayern München auf den VfL Wolfsburg - die Gemüter waren schon vor dem Spiel erhitzt: In der Münchener Innenstadt kam es zu einer Massenschlägerei. Fast 100 Hooligans fingen nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei an, aufeinander einzuprügeln.

Der Vorfall ereignete sich in der Schillerstraße, unweit des Münchner Hauptbahnhofes. Mindestens eine Person musste in Folge der Auseinandersetzung in einem Krankenhaus behandelt werden.

Die Polizei Bayern ermittelt unterdessen wegen Landfriedensbruchs. 50 Tatverdächtige konnten bereits ermittelt werden - Fünf weitere sollen nun mit Hilfe der Bevölkerung durch eine Öffentlichkeitsfahndung identifiziert werden. Bei den Gesuchten handelt es sich um Fans des FC Bayern.

Die Polizei fragt: Wer kennt diese Männer?


Fahndung in München: Hooligans lieferten sich Massenschlägerei
Polizei BayernFahndung in München: Hooligans lieferten sich Massenschlägerei
Fahndung in München: Hooligans lieferten sich Massenschlägerei
Polizei BayernFahndung in München: Hooligans lieferten sich Massenschlägerei

Zeugenaufruf:
Personen, die zu den Tatverdächtigen auf den Lichtbildern sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 23, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren