wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Regensburg: Autofahrer liefern sich Verfolgungsjagd auf A3 - Im Stau gehen s ...

Regensburg: Autofahrer liefern sich Verfolgungsjagd auf A3 - Im Stau gehen sie aufeinander los

News Team
Von News Team

Regensburg (Bayern). Weil sie mit der Fahrweise des jeweils anderen unzufrieden waren, haben sich zwei Autofahrer am Donnerstag eine Verfolgungsjagd auf der A3 geliefert. Über mehrere Kilometer hinweg stritten sie aus ihren Autos heraus miteinander. Als beide schließlich einen Stau erreichten, stiegen sie aus und gingen aufeinander los.

Wie die Polizei mitteilt, ging zunächst der jüngere Autofahrer, ein 29-Jähriger, kurz vor der Ausfahrt Regensburg-Universität zum Auto seines 46-jährigen Kontrahenten und schlug ihm durch das geöffnete Fenster ins Gesicht. Dieser stieg dann auch aus und erwiderte den Schlag. Dabei verletzte er den 29-Jährigen dermaßen, dass dieser kurzzeitig bewusstlos wurde.

Aufgrund ihres Verhaltens droht nun beiden Männern eine Anzeige wegen Körperverletzung.

  • Lesen Sie auch: Rettungsgassen-Drama: Lkw-Fahrer bespuckt Helfer - währenddessen stirbt ein Mensch

  • (feb)

    Kommentare

    Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

    wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

    Benachrichtigungen aktivieren