wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video
Deutsches Flugzeug in den Alpen abgestürzt: Keine Überlebenden - Bergung vor ...

Deutsches Flugzeug in den Alpen abgestürzt: Keine Überlebenden - Bergung vor großen Problemen

News Team
Von News Team

Flugzeugabsturz an der österreichisch-deutschen Grenze: Ein deutsches Flugzeug ist laut tiroler Behördenangaben auf einen Berghang gestürzt und zerschellt. Das Wrack ging sofort in Flammen auf - Bergungsteams stehen vor einer großen Herausforderung - die Ermittler der Polizei vor einem Rätsel.

Im Tiroler Wettersteingebirge stürzt gestern am Abend ein Kleinflugzeug ab, zerschellt an einem Felsen und geht in Flammen auf. Die drei Insassen kommen dabei ums Leben. Heute gibt es neue Erkenntnisse - demnach ist der Flieger in Norditalien gestartet und hätte im deutschen Schwäbisch Hall landen sollen.

Es wird vermutet, dass die Opfer deutsche Staatsbürger seien - gesichert ist dies jedoch nicht.
Die Aufklärung des Absturzes könnte noch einige Tage dauern. Das nur per Helikopter erreichbare Terrain nahe Leutasch macht eine Bergung schwierig.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren