Gerettet! Der kleine Hund kam zur weiteren Versorgung in eine Tierklinik

Bottrop: Feuerwehr rettet Hund aus brennender Wohnung

News Team
Von News Team

Das war knapp: Gerade noch rechtzeitig hat die Feuerwehr Bottrop am Samstagabend (17. August 2019) einen Hund aus einer brennenden Wohnung gerettet.

Das Tier war zusammen mit seinem Herrchen im Haus, als in ihrer Wohnung um kurz nach 20 Uhr ein Feuer ausbrach. Der Besitzer des Tieres konnte sich vor Eintreffen der Feuerwehr aus der stark verrauchten Wohnung im ersten Stock ins Freie retten, wie die Polizei Bottrop am Sonntag mitteilte.

Im Video:

Gran Canaria: Video zeigt schlimme Waldbrände auf Urlaubsinsel

Der Mann erlitt eine starke Rauchvergiftung und kam ins Krankenhaus. Weitere Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

In diesem Mehrfamilienhaus in Bottrop war Samstagabend das Feuer ausgebrochen
Feuerwehr BottropIn diesem Mehrfamilienhaus in Bottrop war Samstagabend das Feuer ausgebrochen

Als die alarmierte Feuerwehr am Einsatzort in der Peterstraße eintraf, hatten bis auf eine Frau alle Bewohner das Mehrfamilienhaus bereits verlassen. Der Bewohner der Wohnung, in der der Brand ausgebrochen war, teilte den Einsatzkräften mit, dass sein Hund noch im Haus ist.

So lief die Rettungsaktion ab

Sofort gingen zwei Trupps der Feuerwehr ins Haus. Ein Teil der Feuerwehrleute kontrollierte die Wohnung oberhalb der Brandwohnung, in der sich noch eine Frau befand. Die Bewohnerin konnte während der Löscharbeiten in ihrer Wohnung bleiben und wurde durch die Feuerwehr betreut.

Der gerettete Hund wurde von der Feuerwehr sofort mit Sauerstoff versorgt
Feuerwehr BottropDer gerettete Hund wurde von der Feuerwehr sofort mit Sauerstoff versorgt

Zeitgleich eilten Kollegen zur Rettung des Tieres in die brennende Wohnung. "Der Hund konnte nach kurzer Zeit gefunden und ins Freie gebracht werden", so die Feuerwehr am Sonntag. Das Tier wurde sofort mit Sauerstoff versorgt. Mit Erfolg: Nach kurzer Zeit war der kleine Hund transportfähig und konnte zur weiteren Versorgung in eine Tierklinik gebracht werden.

Auch interessant:

Kronshagen: Paketbote verhindert Brand in Kindergarten - und hinterlässt sogar noch eine Botschaft


Nachdem das Feuer gelöscht war, konnten sämtliche Bewohner des Hauses zurück ins Haus. Die Wohnung des Hundebesitzers, in der das Feuer ausgebrochen war, ist laut Feuerwehr unbewohnbar. Die Brandursache ist bislang unklar.

Gerettet! Der kleine Hund kam zur weiteren Versorgung in eine Tierklinik
Feuerwehr BottropGerettet! Der kleine Hund kam zur weiteren Versorgung in eine Tierklinik

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren