DKMS: Hugo (3) ist schwer krank – Eltern starten emotionalen Aufruf über Facebook

News Team
Von News Team

Der kleine Hugo braucht dringend Hilfe. Wie es auf der Facebook-Seite der DKMS heißt, hat der dreijährige bereits zweimal die Diagnose Blutkrebs erhalten. Die letzte Rettung ist ein Stammzellenspender. Die Eltern starten dafür einen Aufruf in dem sozialen Netzwerk.

Dort beschreibt die Familie, dass sie letzten Urlaub noch aufatmen konnten, denn ihr kleiner Junge galt als gesund. Kurz nach der Auszeit kam dann jedoch die schreckliche Nachricht: Der aggressive Krebs ist wieder da. Hugos Mama Sarah ist unglaublich engagiert und kämpft. Sie schreibt in dem Post auf der Seite der DKMS:

Trotz allem ist Hugo stark wie ein Löwe und sooo positiv, er gibt nie auf. Sein größter Wunsch ist es, endlich wieder in die Kita zu gehen.

Die Eltern bitten, sich bei der DKMS zu registrieren, damit ein passender Stammzellenspender für Hugo gefunden werden kann. Zum Abschluss heißt es:

Nur wenn ihr als Stammzellspender registriert seid kann überprüft werden, ob einer von euch vielleicht schon bald zum Lebensretter werden kann.

Hoffentlich kann für den kleinen Hugo ein genetischer Zwilling gefunden werden. Er hat sein ganzes Leben noch vor sich.

Im Video: Deutschlands vermisste Kinder

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren