München: Leiche auf der A9: Großeinsatz der Polizei - Massive Verkehrseinsch ...

Leiche auf der A9: Großeinsatz der Polizei - Massive Verkehrseinschränkungen!

News Team
Von News Team

Tragischer Unfall in Oberbayern: Am frühen Dienstagmorgen melden Zeugen eine leblose Person auf dem Seitenstreifen der A9. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort und bittet um Zeugenhinweise. Autofahrer müssen mit massiven Einschränkungen des Berufsverkehrs rechnen.

Kurz vor 5.30 Uhr erhielt die Polizei die Meldung, dass auf der A9 kurz nach der Anschlussstelle Allershausen in Fahrtrichtung München eine Leiche auf dem Standstreifen liege. Laut "Donaukurier" kam der Mann wohl bei einem Unfall ums Leben. Neben dem Körper stand ein Auto.

Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord bestätigte einen Unfall und Großeinsatz auf der A9. Demnach befinden sich aktuell eine Vielzahl an Rettungskräften vor Ort. Auch ein Polizeihubschrauber sei im Einsatz.



Die Polizei bittet Autofahrer die Unfallstelle zu umfahren. Momentan sei nur 1 Spur befahrbar. Der Verkehr staue sich derzeit auf etwa zwölf Kilometer.





Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall geben können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Freising unter der Telefonnummer (08161) 95 2 -111 zu melden!

Dieses Video könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren