Aachen: Sie verschwand hochschwanger aus Kreissaal – Vermisstes Mädchen (14) wieder da

Die vermisste 14-Jährige ist wieder da.
Die vermisste 14-Jährige ist wieder da.Foto-Quelle: Polizei
News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Die Polizei im nordrhein-westfälischen Aachen suchte seit Dienstag fieberhaft nach einem 14-jährigen Mädchen. Die schwangere Jugendliche verließ bereits am Vorabend den Kreissaal des Aachener Klinikums, obwohl aus ärztlicher Sicht die Geburt in Kürze zu erwarten ist. "Es besteht eine akute Gefahr für die Jugendliche und das ungeborene Kind", so die Beamten.

So geht es der 14-Jährigen und ihrem Baby

In der Nacht zum Freitag verkünden die Ermittler die gute Nachricht. In einer Meldung der Polizei heißt es: "Die Vermisste wurde nach Hinweisen aus der Bevölkerung wohlbehalten angetroffen und konnte dem Universitätsklinikum wieder zurückgeführt werden. " Die 14-Jährige und ihr ungeborenes Kind seien wohlauf, so ein Polizeisprecher. Die Vermisste wurde etwa 60 Kilometer von Aachen entfernt in Bergheim (Rhein-Erft-Kreis) gefunden. Die Jugendliche ist in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie untergebracht gewesen.

IM VIDEO | Deutschlands vermisste Kinder

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Würde dem Mädchen und ihr Baby gerne unterstützen in allen situationen
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren