Wird seit 17. August vermisst: Nathalie M. aus Stadum bei Flensburg

Flensburg: Rätsel um Verschwinden von Nathalie M. (23) - Ermittler finden Ausweise der jungen Frau

News Team
Von News Team

Seit über einer Woche fahndet die Polizei in Schleswig-Holstein nach der vermissten Nathalie M. aus Stadum bei Flensburg. Zuletzt gesehen wurde die 23-Jährige am Samstag, 17. August 2019.

In Schafflund wurden der Personalausweis und die Krankenversicherungskarte der jungen Frau gefunden. Dort verliert sich ihre Spur.

Fuhr Nathalie M. nach Schafflund?

Die Ermittler vermuten, dass Nathalie M. an jenem Samstag gegen Mittag in ihrem Heimatort Stadum in den Bus gestiegen und ins 10 Kilometer entfernte Schafflund gefahren ist.

Dabei hat Nathalie M. zu dem Ort im Landkreis Schleswig-Flensburg nach Aussage von Verwandten gar keinen Bezug, berichtet die "Bild".

Dass die junge Frau die Ausweise weggeworfen haben könnte, um zu verschwinden, halten demnach Angehörige und Freunde für sehr unwahrscheinlich, da Nathalie M. als extrem zuverlässig gelte.

Ich war auf einem Lehrgang und wollte sie anrufen. Als ich Nathalie nicht erreichen konnte, wusste ich sofort, dass etwas passiert ist

so zitiert die Zeitung den Lebensgefährten der 23-Jährigen.

Die Polizei fahndet weiter mit Hochdruck nach der jungen Frau und hat folgende Personenbeschreibung herausgegeben:
Nathalie M. ist

  • 1,58 m groß
  • sehr schlank
  • hat grünblaue Augen
  • lange schwarze Haare
  • die Tätowierung "Nathalie" am linken Handgelenk
  • ein Zungenpiercing

Wird seit 17. August vermisst: Nathalie M. aus Stadum bei Flensburg
Polizeidirektion FlensburgWird seit 17. August vermisst: Nathalie M. aus Stadum bei Flensburg

Vermutlich trug die 23-Jährige bei ihrem Verschwinden diese Kleidung:

  • einen schwarzen Hoodie mit der weißen Aufschrift "Petite"
  • eine schwarze Lederjacke
  • eine dunkle Hose
  • schwarze Turnschuhe der Marke "Nike"

Die Polizei fragt: Wer hat Frau M. am Samstag oder an den darauffolgenden Tagen gesehen? Wer kann Angaben zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort machen?

Hinweise nehmen die Ermittler telefonisch entgegen unter der Rufnummer: 0461-484 0.

Dieses Video könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren