Taucherboot in Flammen: Feuerwehren und US-Küstenwache sind im Einsatz

25 Tote bei Feuer auf Boot mit Tauchern vor Kalifornien - 9 Passagiere noch vermisst

News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Nach dem schweren Bootsunglück vor der Küste Südkaliforniens haben Rettungskräfte 25 Leichen entdeckt, berichtet die Nachrichtenagentur AP am Dienstagmorgen mit Verweis auf Angaben der US-Küstenwache.

Neun Passagiere werden demnach noch vermisst. Die Suche nach ihnen geht weiter.

Als in der Nacht zu Montag auf dem Tauchboot "Conception" Feuer ausgebrochen war, befanden sich 39 Menschen an Bord. Fünf konnten kurz nach Ausbruch des Feuers gerettet werden.

5 Crewmitglieder können sich retten

Bei den Geretteten soll es sich laut CNN um fünf der insgesamt sechs Crewmitglieder handeln. Sie konnten sich demnach von dem brennenden Schiff retten, weil sie sich zum Zeitpunkt des Unglücks auf der Brücke befanden und ins Wasser gesprungen waren. Sie wurden von einem anderen Schiff aufgenommen und an Land gebracht.

Die 34 Passagiere haben zu der Zeit - gegen 3.30 Uhr (Ortszeit) in der Nacht zu Montag - unter Deck geschlafen und waren damit vermutlich in dem brennenden Schiff gefangen.

Unklar ist, was das Feuer ausgelöst hat, ebenso die Identität der Toten und Vermissten. Die "Conception" kann für mehrtägige Tauchausflüge gemietet werden.


Feuer entzündet sich dauernd neu

Neben Feuerwehren war am Montag auch die US-Küstenwache im Einsatz. Die Rettungskräfte konnten zunächst das Schiff nicht betreten, um nach Überlebenden zu suchen, da das gelöschte Feuer sich dauernd neu entflamme, zitiert CNN den Chef der Küstenwache.

Grund dafür sei vermutlich die große Menge an Kraftstoff an Bord.

"Müssen auf das Schlimmste vorbereitet sein"

Die Feuerwehr von Ventura County, die am Rettungseinsatz beteiligt ist, postete auf Twitter Bilder, auf denen das in Flammen stehende Boot zu sehen ist.

Eine Sprecherin der US-Küstenwache hatte bereits am Montag deutlich gemacht, dass es wenig Hoffnung gibt für die Vermissten: "Wir müssen auf das Schlimmste vorbereitet sein."

Dieses Video könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren