Michael Schumacher wurde französischen Medienberichten zufolge in ein Parise ...

Französische Medien: Michael Schumacher zur Geheim-Behandlung in Pariser Klinik eingeliefert

News Team
Von News Team

Über den Gesundheitszustand von Formel-1-Legende Michael Schumacher sickert seit seinem tragischen Skiunfall am 29. Dezember 2013 so gut wie nichts an die Öffentlichkeit. Doch jetzt berichtet "Bild" unter Berufung auf die französische Zeitung "Le Parisien", dass Schumi am Montag mit einem Krankenwagen aus Genf ins Pariser "Georges Pompidou European Hospital" eingeliefert worden sein soll.

Mindestens zehn Personen sollen den siebenmaligen F1-Weltmeisters vom Krankenwagen ins Gebäude begleitet haben. Schumacher selbst soll zum Schutz vor fremden Blicken mit Stoff bedeckt gewesen sein.

Laut "Le Parisien" soll Schumacher in Paris offenbar vom Herzchirurgen Professor Philippe Menasche in der Abteilung für Herz- und Gefäßchirurgie behandelt werden.

Behandlung bei Stammzellen-Experte

Der Arzt sorgte 2014 für Schlagzeilen, als er als erster Chirurg weltweit embryonale Stammzellen von Fremden in das Herz eines Herzinfarkt-Patienten transplantiert hatte.

Schumacher soll schon seit längerer Zeit Infusionen mit Stammzellen erhalten, um Entzündungen zu hemmen. In diesem Jahr soll der 50-Jährige schon zweimal im Pariser Krankenhaus eingecheckt sein.

AUCH INTERESSANT

Dokumentation „Schumacher“ kommt im Dezember ins Kino

Dieses Video könnte Sie auch interessieren:

4 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich finde das ganz furchtbar. Armer Schumi. Man sollte ihn gehen lassen😰
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ist auch seit heute im deutschen Fernseh auf einigen Sendern mitgeteilt worden.
Irgendwas "mit Stammzellen".
Wenn es ihm hilft?? Warum nicht?
Ich wünsche ihm alles Gute weiter.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Unsere Gedanken sind bei ihm und seiner Familie. In der Freizeit Revue sagt zwar Karl-Heinz von Sayn- Wittgenstein dass Michael Schumacher eigentlich nicht mehr auf dieser Welt wäre. Pfui, nur weil er ihn nicht permanent sieht muss er nicht das schlimmste denken bzw. sagen. Sorry, Jean Todt sagt sogar dass Michael Schumacher weiterhin kämpft. So ein Unfall ist auch kein Klacks würde ich einmal sagen. Viel Erfolg mit der neuen Therapie und gute Besserung von mir und meinem Mann
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
"Schumi" , von Herzen alles erdenklich gute für dich ! Möge die "Medizin" das Wunder vollbringen damit Du ein den Umständen entsprechend, ein lebenswertes Leben führen kannst. Dir und deiner Familie alles erdenklich Gute, wobei ich mir bewusst bin,
"DER GLAUBE STIRBT ZULETZT" aber Wunder passieren manchmal doch !
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren