Hofgeismar: 2 Tote bei Streit - Auseinandersetzung eskaliert tragisch

Hofgeismar: 2 Tote bei Streit - Auseinandersetzung eskaliert tragisch

News Team
Von News Team

Am gestrigen Freitag (13.9.2019) geriet eine körperliche Auseinandersetzung so außer Kontrolle, dass zwei Beteiligte inzwischen verstarben. Bei den beiden soll es sich um eine Mutter mit ihrem Sohn handeln. Als Tatwaffe ist ein Messer wahrscheinlich.

Wie die Polizei Nordhessen berichtet, wurden Beamte am Freitag gegen 11.10 Uhr in den Hofgeismarer Ortsteil Carlsdorf gerufen. Über den Polizeinotruf war mitgeteilt worden, dass es in einem Haus in der Straße "Am Schützenplatz" zu körperlichen Auseinandersetzung innerhalb einer dort wohnenden Familie gekommen sein soll.

Nach Eintreffen der ersten polizeilichen Einsatzkräfte wurde festgestellt, dass in dem Haus eine 60-jährige Frau so schwer verletzt wurde, dass sie trotz sofortiger Behandlung von Rettungskräften vor Ort verstarb.




Ihr Ehemann (62) und Sohn (33) wurden wegen ihrer schweren Verletzungen mit Rettungshubschrauber und Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser transportiert. Der 33-jährige ist mittlerweile ebenfalls seine Verletzungen erlegen. Die polizei sprach von Verletzungen durch scharfe Gewalt, was auf eine Tatwaffe wie ein Messer hindeutet.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort übernommen. Vermutlich handelt es sich um eine Familientragödie, an der keine weiteren beteiligt waren.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren