Schwerer Unfall auf A99 bei München

Unfall mit Gefahrguttransporter auf A99 vor Kreuz München-Ost - Autofenster geschlossen halten

News Team
Von News Team

Schwerer Verkehrsunfall in Oberbayern: Auf der Autobahn 99 hat es am Montagnachmittag zwischen den Anschlussstellen Haar und dem Kreuz München-Ost in Fahrtrichtung Nürnberg gekracht. Laut Polizei ist auch ein Gefahrguttransporter in den Unfall verwickelt. Der Autobahnabschnitt ist für mehrere Stunden gesperrt.

Insgesamt sind fünf Lastwagen beteiligt. Der Gefahrguttransporter hat Fässer mit giftigem Harz geladen. Aus diesem Grund sind auch Spezialkräfte im Einsatz.

Es könnten giftige Dämpfe auftreten. Halten Sie also Ihre Autofenster geschlossen, falls Sie dort im Stau stehen.

Der schwer verletzte Fahrer des Gefahrguttransporters wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen. Die Lkws müssen abgeschleppt werden.

IM VIDEO | Schnelles Handeln im Notfall: So retten Sie Leben!

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren