Schock-Fund in Südtirol: Touristen entdecken Babyleiche - Säugling wurde off ...

Schock-Fund in Südtirol: Touristen entdecken Babyleiche - Säugling wurde offenbar stranguliert

News Team
Von News Team

Italien. In Südtirol ist am Montagabend eine Babyleiche entdeckt worden. Den schrecklichen Fund machten Urlauber in einem Ortsteil der Gemeinde Lana rund acht Kilometer südlich von Meran. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen derzeit von einem Tötungsdelikt aus.

Nach Angaben lokaler Medien war der Kopf des Neugeborenen in ein Tuch gewickelt, das am Hals mehrfach verknotet war. Am Körper trug das Baby noch die Nabelschnur von der Entbindung. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Säuglings feststellen.

Um die genaue Todesursache festzustellen, ordnete die Staatsanwaltschaft eine Obduktion der Leiche an. Aufgrund der Beweislage gehen die Ermittler derzeit von einem Tötungsdelikt aus.

IM VIDEO | Europas meistgesuchte Verbrecher: Hohe Belohnung für Ergreifung dieser Männer

(feb)

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren