Recklinghausen: Streckensperrung wegen Notarzt-Einsatz - Zugverkehr eingeste ...

Recklinghausen: Streckensperrung wegen Notarzt-Einsatz - Zugverkehr eingestellt

News Team
Von News Team

Wie die Deutsche Bahn aktuell meldet, musste wegen eines Notarzt-Einsatzes der betroffene Streckenabschnitt voll gesperrt werden. Noch ist unklar, ab wann auf der Trasse wieder Züge verkehren können. Die Zuständigen hoffen aber, die Trasse ab 9.45 wieder frei geben zu können.

Wie die DB Regio AG - NRW über Twitter meldet, ist der Bahnabschnitt zwischen Marl-Sinsen und Recklinghausen Hauptbahnhof betroffen. Bei den Regionalbahnen RE2 und RE42 ist deshalb mit Ausfällen und Wartezeiten zu rechnen.

Weitere Streckensperrung zwischen Bestwig und Meschede

Wegen einer technischen Störung am RE 17 sind zur Zeit auch keine Zugfahrten zwischen Bestwig und Meschede möglich. Auch hier kommt es jetzt zu Verspätungen und Teilausfällen.

Noch ist nich absehbar, wie lange die Streckensperrung bestehen bleiben muss.

Dieses Video könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren