Bonn: Unbekannter verletzt Frau mit Messer, dann schubst er sie weg - Polizei sucht Zeugen

Frau in Bonn von hinten attackiert
Frau in Bonn von hinten attackiertFoto-Quelle: News5 (Symbolfoto)
News Team
Von News Team

Rätselhafter Übergriff in Nordrhein-Westfalenie Polizei in Bonn fahndet nach einem unbekannten Mann. Der hatte auf offener eine 46-jähriger Frau mit einem Messer oberflächlich verletzt und dann zur Seite geschubst, bevor er flüchtete.

Wie die Polizei an diesem Freitag über den Vorfall vom 25. September 2019 berichtet, war die 46-Jährige allein Richtung Stenzelberg unterwegs, als sie auf der Sommerfelder Straße plötzlich von hinten attackiert wurde.

Der Unbekannte legte laut Polizei "einen Arm um sie und fügte ihr mit einem Messer oberflächliche Verletzungen im Oberkörperbereich zu". Dann schubste er sie zur Seite und verschwand. Die Frau verletzte sich leicht.

Täterbeschreibung:

  • ca. 1,80 Meter
  • schlank
  • bekleidet mit schwarzem Kapuzenpullover, schwarzer Jogginghose und weißen Laufschuhen

Zeugen melden sich bitte unter der Rufnummer 0228-150 bei der Kriminalwache Bonn.

Mehr zum Thema

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was ist denn das für eine Täterbeschreibung ,?? hat die ein Auszubildender gemacht ??
so wie ausschaut ja
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren