Erfurt: Polizisten sollen Gefangene während Dienstzeit vergewaltigt haben

Erfurt: Polizisten sollen Gefangene während Dienstzeit vergewaltigt haben
Erfurt: Polizisten sollen Gefangene während Dienstzeit vergewaltigt habenFoto-Quelle: Pixabay
News Team
Von News Team

Erfurt. Zwei Polizeibeamte stehen in Verdacht, während ihrer Dienstzeit am vergangenen Samstag eine Frau missbraucht und vergewaltigt zu haben, die sich zu diesem Zeitpunkt in Gewahrsam befand. Die Beweise sollen offenbar so eindeutig sein, dass ein Richter bereits Haftbefehl gegen die beiden erlassen hat.

Wie ein Sprecher der Erfurter Staatsanwaltschaft mitteilte, wird den Beamten gemeinschaftliche Vergewaltigung in besonders schwerem Fall in Tateinheit mit gemeinschaftlichem sexuellem Missbrauch vorgeworfen. Weitere Details nannte die Behörde nicht und verwies auf die laufenden Ermittlungen sowie auf den Schutz der Beteiligten.

Im Fall einer Verurteilung drohen den Männern Haftstrafen zwischen drei und 15 Jahren.

IM VIDEO | Europas meistgesuchte Verbrecher: Hohe Belohnung für Ergreifung dieser Männer

(feb)

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren