Frankfurt: Autofahrer will Fußgänger überfahren - Opfer müssen um ihr Leben  ...

Frankfurt: Autofahrer will Fußgänger überfahren - Passanten müssen um ihr Leben rennen

News Team
Von News Team

Frankfurt am Main. In der Nacht auf Donnerstag hat ein 30-jähriger Autofahrer im Stadtteil Ostend zwei Fußgänger überfahren wollen. Nach der Tat steuerte er sein Auto gegen einen Baum und flüchtete zusammen mit dem Beifahrer zu Fuß.

Bei einer Durchsuchung des Tatortes konnte die Polizei wenige Minuten später die beiden Tatverdächtigen festnehmen. Ob es zwischen ihnen und den Opfern eine Beziehung besteht, war zunächst unklar. Das sei Gegenstand der Ermittlungen, teilte die Polizei mit.

Ob der 30-Jährige nun einem Haftrichter vorgeführt werden muss, prüft derzeit das zuständige Fachkommissariat. Die Tat wird als versuchte Tötung gewertet.

Dieses Video könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren