Burgstädt: Junge Frau auf Stadtfest vergewaltigt - Polizei fahndet nach Täte ...

Burgstädt: Junge Frau auf Stadtfest vergewaltigt - Polizei fahndet nach Täter

News Team
Von News Team

Burgstädt (Lkr. Mittelsachsen). Eine junge Frau ist in der Nacht zu Sonntag auf dem 11. Stadtfest mutmaßlich vergewaltigt worden. Die Besucherin hatte in einem Festzelt einen jungen Mann kennengelernt und war mit ihm spazieren gegangen, dabei kam es zum Missbrauch. Die Polizei sucht Zeugen.

„Sie gab an, mit einem Unbekannten beim Stadtfest im Festzelt am Markt ins Gespräch gekommen zu sein“, sagte ein Polizeisprecher am Montag. „Anschließend verließen beide gemeinsam das Zelt zwischen 23.30 und 0 Uhr, woraufhin es zu sexuellen Handlungen gegen den Willen der Frau kam.“ Dabei sei sie auch leicht verletzt worden.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Vergewaltigung aufgenommen und sucht nun Zeugen. Die Frau beschrieb den Unbekannten als circa 1,75 bis 1,85 Meter groß und schlank. Der etwa 22 bis 25 Jahre alte Mann hatte kurze, an den Seiten abrasierte Haare und trug dunkelblaue Jeans sowie einen schwarzen Kapuzenpullover.

  • Wem ist in der Nacht zu Sonntag im Bereich des Marktes bzw. im Festzelt der unbekannte Mann aufgefallen, der mit der Tat in Verbindung stehen könnte?
  • Wer kann Angaben zur Identität des beschriebenen Mannes machen?

Hinweise nimmt das Polizeirevier in Rochlitz unter der Telefonnummer (03737) 7890 entgegen.

IM VIDEO | Europas meistgesuchte Verbrecher: Hohe Belohnung für Ergreifung dieser Männer

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren