Impfpflicht: Vier von fünf Deutschen laut Umfrage dafür

Impfpflicht: Vier von fünf Deutschen laut Umfrage dafür

News Team
Von News Team

Vier von fünf Deutschen befürworten generell eine Impfpflicht. Das hat eine repräsentative YouGov-Umfrage ergeben, die das Meinungsforschungsinstitut im Auftrag des Vergleichsportals CHECK24 durchführte. 52 Prozent der Befragten stimmten dem voll und ganz zu, weitere 27 Prozent stimmten eher zu.

Aus den Ergebnissen geht hervor, dass der Anteil der Befürworter in den neuen Bundesländern (85 Prozent) acht Prozentpunkte höher liegt als im Westen (77 Prozent). Tatsächlich sind die Impfquoten bei Schuleingangsuntersuchungen laut Robert Koch-Institut im Osten Deutschlands höher als in den neuen Bundesländern.

"Ich befürworte generell eine Impfpflicht": YouGov-Umfrage für CHECK24
CHECK24"Ich befürworte generell eine Impfpflicht": YouGov-Umfrage für CHECK24

LESEN SIE AUCH... Meningokokken-C breiten sich in Bayern aus - Erkrankung kann binnen Stunden lebensgefährlich werden

Höchste Zustimmung bei älteren Menschen

Auch ältere Bundesbürger ab 55 Jahren befürworten die Impfpflicht im Vergleich zu allen anderen Altersklassen mit 84 Prozent am stärksten. Bei den 18- bis 24-Jährigen stimmten 71 Prozent der Aussage voll und ganz oder eher zu. In der Altersgruppe potentieller Eltern lag die Zustimmung bei 76 Prozent (25- bis 34-Jährige) beziehungsweise 74 Prozent (34 bis 44 Jahre alt).

Bildungsniveau beeinflusst offenbar Aussage

Ob jemand die Impfpflicht befürwortet oder nicht, hängt der Studie zufolge offenbar auch vom Bildungsabschluss ab. So stimmten 82 Prozent der Befragten mit Universitäts- oder Fachhochschulabschluss stimmten der Aussage zu. Bei den Befragten ohne höheren Bildungsabschluss lag diese Quote bei 68 Prozent.

IM VIDEO | Masern-Impfpflicht: Ja oder Nein?

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren