13-Jähriger bei Bad Bentheim mit Auto unterwegs

Bad Bentheim: 13-Jähriger holt mit Auto Sofa ab - Am Ende fließen Tränen

News Team
Von News Team

Bad Bentheim. Weil ihnen der Fahrer eines Autos mit Anhänger dann doch sehr jung erschien, haben Augenzeugen die Polizei verständigt. Die Beamten konnten den 13-jährigen Jungen am Steuer zwar nicht mehr stoppen, aber immerhin noch belehren. Dann flossen Tränen.

Laut Polizei-Mitteilung vom Donnerstag war der Junge am Vortag zunächst mit dem Auto samt leerem Anhänger von seiner Wohnadresse weggefahren. Wenig später wurde das Gespann von Augenzeugen dann erneut gesichtet. "Diesmal befand sich auf dem Anhänger ein Sofa", so die Polizei.

Als die Beamten schließlich bei dem Jungen zu Hause eintrafen, hatte der das abgeholte Sofa bereits mit seinem Vater vom Anhänger geladen. Der 13-Jährige öffnete den Beamten auf Klingeln die Tür. "Nach rechtlicher Belehrung und Mitteilung über den Grund des Erscheinens der Polizei, fing der Junge an zu weinen", teilte die Polizei mit.

Und weiter: "Als er seine Mutter unter Tränen fragte, warum immer er das Auto fahren müsse, bekam er keine Antwort." Die Polizei ermittelt nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Im Gegensatz zu dem nicht strafmündigen Jungen, haben dessen Eltern für das Anordnen oder auch nur das Ermöglichen der Fahrt mit einer Bestrafung zu rechnen.

Dieses Video könnte Sie auch interessieren:

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren