540.000 Euro verbrannt: Mann vernichtet aus Versehen Ersparnisse eines Freun ...

540.000 Euro verbrannt: Mann vernichtet aus Versehen Ersparnisse eines Freundes

News Team
Von News Team

Soest/Arnsberg (Nordrhein-Westfalen). Weil seine Ersparnisse in Höhe von 540.000 Euro vernichtet wurden, wollte ein Kfz-Meister aus Soest einen Freund zur Entschädigung zwingen. Die Geldscheine hatte der Mann aus Versehen beim Heizen vernichtet, als der Mechaniker im Urlaub war.

Vor Gericht erzählte der 49-jährige Kfz-Meister, er habe die Scheine in eine Folie verpackt, die Bündel in eine Tasche gestopft und diese im Kessel der stillgelegten Ölheizung seiner Werkstatt versteckt. „Die Anlage war wegen erhöhter Abgaswerte vom Schornsteinfeger gesperrt worden. Ich hatte sie demontiert“, sagte er.

Als der 49-Jährige für zwei Wochen in den Urlaub fuhr, überließ er den Schlüssel seiner Werkstatt dem Freund. Weil plötzlich Frost einsetzte, schaltete der Mann die Anlage an, damit die Wasserrohre im Gebäude nicht platzen. Dass sich im Heizkessel ein kleines Vermögen befand, ahnte der Mann freilich nicht.

Gericht lehnt Klage ab

Nach dem Vorfall brachte der Kfz-Meister einen Teil der Asche zur Bundesbank in Mainz, die eine Analyse des Materials durchführte und dem Mann 20.000 Euro erstattete. Per Gerichtsbeschluss wollte er nun den Freund dazu zwingen, ihm die restlichen 520.000 Euro zu erstatten. Doch das Gericht lehnte seine Klage ab.

„Es ist vernünftigerweise nicht damit zu rechnen, dass ein Heizkessel als Versteck für Geldzeichen genutzt wird, zumal Papiergeld besonders feueranfällig ist“, erklärte das Gericht laut „Bild“.

Für den 49-Jährigen ist das aber nicht die einzige schlechte Nachricht: Denn nun will auch das Finanzamt wissen, woher all das verbrannte Geld stammte.

IM VIDEO | Europas meistgesuchte Verbrecher: Hohe Belohnung für Ergreifung dieser Männer

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren