Leverkusen: Mädchen (11) tödlich verunglückt - LKW schleifte sie nach Tankstelle mit

Leverkusen: Mädchen (11) tödlich verunglückt - LKW schleifte sie nach Tankst ...
Leverkusen: Mädchen (11) tödlich verunglückt - LKW schleifte sie nach Tankstelle mit (Symbolbild)Foto-Quelle: Pixabay
News Team
Von News Team

Eine 11-Jährige kam am heutigen Freitagmorgen gegen 8.00 Uhr auf ihrem Schulweg zu Tode. An der Ausfahrt einer Tankstelle wurde sie von einem LKW erfasst und noch mehrere Meter mitgeschleift. Sie erlag kurz darauf im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.

Wie die Polizei Leverkusen berichtet, ereignete sich am heutigen Morgen (11.10.2019) ein tödlicher Verkehrsunfall in Leverkusen-Wiesdorf an der Ecke Willy-Brandt-Ring/Elisabeth-Langgässer-Straße. Ein Lkw-Fahrer (28) hielt um 7.50 Uhr an der Ausfahrt der dortige Tankstelle vor einem Stopp-Schild. Danach gab er Gas, um eine grüne Ampel auf dem Willy-Brandt-Ring mitzunehmen.

Dabei übersah er die 11-Jährige, die sich auf dem Bürgersteig direkt vor seinem Führerhaus befand.


Beim Anfahren überfuhr der LKW das Mädchen, das sich auf dem Weg zur Schule befunden hatte und schleifte sie danach noch mehrere Meter mit. Passanten, die Zeugen des Unglücks waren, leisteten in Folge Erste Hilfe und versuchten das Kind zu reanimieren. Die alarmierten Rettungskräfte brachten sie dann in ein Krankenhaus, wo sie ihren schweren Verletzungen erlag.

Zur Unfallaufnahme wurden auf dem Willy-Brandt-Ring in beiden Richtungen jeweils eine von zwei Fahrspuren von der Polizei gesperrt. Notfallseelsorger kümmerten sich am Unfallort um die Zeugen. Der 28-jährige LKW-Fahrer wird derzeit von der Polizei zum Unfallhergang vernommen.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren