► Video
„Breaking Bad"-Star ist tot – Robert Forster stirbt am Tag der "El Camino"-P ...

„Breaking Bad"-Star ist tot – Robert Forster stirbt am Tag der "El Camino"-Premiere

News Team
Von News Team

“Breaking Bad"- und "Jackie Brown"-Darsteller Robert Forster ist nach seinem Kampf gegen einen Hirntumor gestorben. Er starb an dem Tag, an dem sein letzter Film, "El Camino: Ein 'Breaking Bad'-Film", Premiere feierte. Der Schauspieler wurde 78 Jahre alt.

Wie der "hollywoodreporter" berichtet, verstarb Forster vergangenen Freitag in seinem Haus in Los Angeles im Kreise seiner Familie.

Der Oscar-nominierte Schauspieler ist durch mehrere Auftritte in Gangsterfilmen wie "Jackie Brown" von Quentin Tarantino oder "Twin Peaks" bekannt.

2013 übernahm er eine der Schlüsselrollen in der beliebten Serie "Breaking Bad". Am Tag seines Todes kam sein letzter Film "El Camino: Ein 'Breaking Bad'-Film" in die Kinos.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren